Wie mit einem Fersensporn umgehen?

Die Behandlung Ihres Fersensporns hängt einerseits von dessen Lage und andererseits natürlich von den individuellen Beschwerden ab. Eine wirksame operative Methode zur Fersenspor Behandlung gibt es jedoch nicht. Wird der Fersensporn behandelt, stellen sich jedoch nach einiger Zeit Verbesserungen ein.

Sie benötigen lediglich etwas Geduld und Konsequenz.

Eine Möglichkeit zur Fersenspor Behandlung ist das Trainieren Ihrer Fuß- und Beinmuskulatur, indem Sie beispielsweise immer wieder barfuß laufen. Achten Sie zudem darauf, die Abrollbewegungen bewusst  und vollständig auszuführen. Stellen Sie sich zudem hin und wieder auf Zehenspitzen und federn Sie nach oben und unten. Doch auch am Abend beim Fernsehen können Sie Ihre Füße unkompliziert trainieren: Sie sitzen mit ausgestreckten Beinen und legen ein Handtuch um einen Fuß, welches Sie nun vorsichtig zum Körper ziehen.

Halten Sie die Spannung, wenn Sie ein deutliches Ziehen in der Wade spüren, für 20 bis 30 Sekunden. Ferner können Sie einen Igelball nutzen. Sie legen diesen Ball einfach auf den Boden und lassen Ihren Fuß einige Zeit darauf kreisen. Zum Einen stellt sich ein angenehmer Massageeffekt ein, zum Anderen werden die kleinen Fußmuskeln gestärkt. Variieren Sie dabei den Druck auf den Ball. Abschließend können Sie immer wieder versuchen, Dinge wie Stifte mit dem Fuß bzw. den Zehen vom Boden aufzuheben.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments